Dyson V10 Motorhead Test

Dyson Cyclone V10 Motorhead - Erfahrungsbericht und Test

Der Hersteller Dyson hat mit der Cyclone V10 Motorhead einen hervorragenden Staubsauger herausgebracht. Das spezielle bei diesem Beutel-, Kabellosen Staubsauger ist unter anderem die Saugleistung. Der Akku-Staubsauger punktet außerdem mit seinem durchaus eleganten Design. Im Test haben wir den V10 Motorhead für Sie getestet und verraten Ihnen was er so drauf hat. Ein Erfahrungsbericht vom Experten der den Akku-Staubsauger auf Herz und Nieren getestet hat.

V10 Motorhead im Test

Dyson Cyclone V10 Motorhead

445,86€

Geeignet für:

  • Alle Bodenbeläge
  • Tierliebhaber
  • Allergiker
  • Wohnungen bis zu 150m2

Bewertung des V10 Motorhead

Sauberkeit 94%
Handhabung 95%
Ausstattung 93%

94

Gesamtwertung

Technische Details:

  • Verpackungsmaße: 15,4cm x 27,1cm x 80,0cm
  • Gewicht: 2,5 kg
  • Beutellose Technik: JA
  • Behältervolumen: 0,54 Liter
  • Leistung: 151 AW
  • Aufladedauer: 3,5 Stunden
  • Aktionsradius: keine, da Akkubetrieben
  • Lautstärke: 85 dB

Features:

  • Saugkraft eines herkömmlichen Staubsaugers, Akkubetrieben
  • 14 konzentrisch angeordnete Zyklonen
  • Hocheffiziente Filtration
  • Elektrobürste mit Direktantrieb
  • Mit nur einem Klick zum Handstaubsauger
  • Akkulaufzeit bis zu 60 Minuten auf geringster Stufe
  • Kabellos

Lieferumfang:

  • Dyson Cyclone V10 Motorhead
  • Kombidüse
  • Fugendüse
  • Wandhalterung mit Ladefunktion
  • Elektrobürste mit Direktantrieb

Testbericht zum Dyson Cyclone V10 Motorhead

Der Cyclone V10 Motorhead Staubsauger ist ein brillanter Haushaltshelfer, der für kraftvolle Reinigung in den eigenen vier Wänden sorgt. Durch die Technologie mit 14 konzentrisch zueinander angeordneten Zyklonen erbringt der Sauger eine erstaunliche Saugleistung. Dieser ist identisch zu einem Bodenstaubsauger. Außerdem werden durch diese Anordnung der Zyklonen, auch mikroskopisch kleine Partikel (Staub, Pollen) oder auch Bakterien in den dafür vorgesehenen Filter transportiert. Dieser kann jederzeit manuell gereinigt werden. Zudem kann zwischen drei verschiedenen Saugleistungen reguliert werden. Damit können Sie zu jeder Bodenart den passenden Saugmodus einstellen.

Bilderserie (antippen um anzuzeigen)

Wendigkeit und Handhabung des Cyclone V10 Motorhead im Test

Mit einem Gewicht von 2,5 kg ist der Staubsauger ein Fliegengewicht unter den Saugern. Dadurch hat der Dyson V10 eine besonders gute Wendigkeit. Vor allem wenn man einen Mehrstöckigen Haushalt hat. So können beispielsweise die Treppenstufen sehr leicht gesaugt werden. Ein weiterer Vorteil ist auch, dass kein lästiges Kabel hinterher gezogen werden muss. Das macht den Dyson V10 Motorhead besonders attraktiv. Der Sauger enthält eine Ladestation, welche an die Wand montiert werden kann. Dies fanden wir im Test besonders gut. Dadurch ist er bei Gebrauch sehr schnell einsatzfähig. Ein weiterer Vorteil des Cyclone V10 Motorhead ist, dass er mit einem einzigen Klick in einen Handstaubsauger verwandelt werden kann. Damit kommt man auch an schwer zugängliche Stellen leicht dran.

Saugleistung und Sauberkeit des Dyson Cyclone V10 Motorhead

Die Saugleistung des oben genannten Saugers wird durch die Zyklonen Technology so weit erhöht, dass Sie dieselbe Leistung erbringt, wie ein herkömmlicher Bodenstaubsauger. Weitere Vorteile der 14 konzentrisch angeordneten Zyklonen sind, eine bessere Absolvierung der Staubpartikel. Auch die eingesaugte Luft kommt hinterher wieder gefiltert und sauber aus dem Cyclone V10 Motorhead raus. Dyson hat den Mechanismus für das Entleeren des Behälters verbessert. Somit ist auch die Behälterentleerung viel hygienischer als zuvor, mit nur einem Klick. Dabei kommen Sie bei der Entleerung mit dem Schmutz und Staub gar nicht in Berührung was wir im Test sehr positiv fanden. Manche User behaupten sogar, dass Sie zuerst mit Ihrem alten Sauger Ihren Teppich gesaugt haben. Anschließend mit dem V10 Motorhead. Das Ergebnis war erschreckend. Der V10 Sauger hat noch einiges eingesaugt, was der alte nicht konnte.

Akkuleistung und Saugmodus des Cyclone V10 Motorhead

Viele stellen sich die Frage: Wie lange hält den so ein Sauger. In der Beschreibung wird die Akkulaufzeit mit 60 Minuten angegeben. Dies entspricht nicht ganz der Wahrheit, wie wir im Test rausfinden konnten. Denn der Staubsauger wird die 60 Minuten nur erreichen, wenn Ihr auf Saugmodus 1 seid. Wir haben das für Sie getestet und sagen Ihnen was er genau kann. Dadurch, dass das Gerät 2,5 kg wiegt, ist die Wendigkeit umso besser. Was uns einen Vorteil verschafft. Keine Verzögerungszeiten beim Saugen. Kein Kabel, welches im Weg steht. Außerdem kann der Cyclone V10 Motorhead mit einem einzigen Klick zum Handstaubsauger umfunktioniert werden. Alle diese Vorteile bringen mit sich, dass mit einem komplett geladenen Gerät, eine Wohnung mit bis zu 150m2 ohne Probleme gestaubsaugt werden kann. Aber denkt daran, dass Ihr maximal auf Saugmodus 2 saugt. Diese Stufe ist völlig ausreichend, um alles sauber zu bekommen.

Fazit zum Cyclone V10 Motorhead Staubsauger Test

Zu einem hohen Preis von etwa 450€ bekommen Sie ein Premiumgerät vom Hersteller Dyson. Mit dabei im Lieferumfang ist die Elektrobürste mit Direktantrieb, welche Staubpartikel, Haare und Fusseln, die in Teppichböden festsitzen effizient entfernt. Weiters sind eine Kombidüse und Fugendüse auch mit dabei. Nicht zu vergessen die Ladestation, welche an die Wand montiert werden kann. Für eine schnelle Einsatzfähigkeit ein Muss. Mit seinen 2,5 kg ist der Staubsauger sehr leicht und damit sehr wendig. Durch leichtes umfunktionieren zum Handstaubsauger können auch schwer zugängliche Stellen mit Leichtigkeit gesaugt werden. Zum Fazit gehört auch die Erwähnung der Sauberkeit und hygienischen Entleerung des Behälters, ohne damit in Berührung zu kommen. Zu einem etwas hohen, aber fairen Preis, bekommen Sie einen Exzellenten Staubsauger. Wenn Geld keine Rolle spielt, dann bekommen Sie von uns im Test eine absolute Kaufempfehlung.

Author: Staubsauger_Admin

2 thoughts on “Dyson V10 Motorhead Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.